Bekanntgabe, 20.02.2024

ENDE DER GJR ZUM 30.06.2024 BESCHLOSSEN

Ebermannstadt, nun ist es offiziell, die GJR ( Galeria JR Rohner), wird zum 30.06.2024 geschlossen, der Online Auftritt, www.galeriajrrohner.de kann vor den 30.06.2024 oder danach eingestellt werden. Somit ist das Ende der GJR, in der jetzigen Form beschlossen.

Ursache sind die Hohen Verluste, die es seit Wochen gibt. Und auch der drastische Rückgang der Umsätze, in den letzten Wochen. Zudem ist der Onlineshop nicht mehr rentabel. Einer Weiterführung wurde nicht mehr zugestimmt, da bereits, neue Verluste, wie MHD-Abschriften und Kosten für den Onlineshop entstehen.

Gerade einmal 20€ Gesamtumsatz, Online wurde in den letzten 8 Wochen umgesetzt, das ist definitiv zu wenig.

Zudem ist auch die aktuelle, private und berufliche Situation von Johannes Rohner, schwierig, die mündet auch mit in die Entscheidung ein. Bis 30.06.2024 gibt es aber noch die Beste Auswahl, zu den Besten Preisen, weiterhin ist für euch alles Drin!

Pressemeldung, 26.01.2024 12:07 Uhr

GJR-ONLINESHOP WIRD ZUM 31.12.2024 GESCHLOSSEN

Die GJR-Geschäftsleitung und Unites Sellers haben beschlossen, den Onlineshop der Galeria JR Rohner, zum 31.12.2024 zu schließen und aufzugeben.

Hauptgrund sind massive Umsatzrückgänge auf www.galeriajrrohner.de, deswegen hat man sich entschieden den Onlineshop und die Online-Plattform www.galeriajrrohner.de, nach 2024 nicht mehr betreiben zu wollen und diese wird aufgegeben.

Zudem ist derzeit nicht sicher, auch wenn die GJR 2023, einen Minigewinn erzielte, wie es nach den 30.06.2024 weiter gehen wird, es kann auch sein, das der Onlineshop länger am Netz bleibt, als der Geschäftsbetrieb der

GJR (Galeria JR Rohner) aufrecht erhalten wird. Ein einziger Hoffnungsschimmer bleibt, sollte bis 31.12.2024, (was unrealistisch ist), wieder die Online-Umsätze steigen, dann wird es Online weiter gehen können. Der ebayshop bleibt weiterhin bestehen und ist hiervon unberührt.

Pressemeldung 10.01.2024 09:00 Uhr

NACH 5 Jahren: GJR hatte 2023 einen Mini-Gewinn erzielt

Nach Auswertungen der Geschäftszahlen 2023, hatte die GJR, endlich nach vielen erfolglosen Jahren, einen kleinen Gewinn erzielt. Ca 2-3% wurden als Gewinn erzielt. Dies ist positiv, jedoch ist es derzeit schwierig, zu sagen wie es mit der GJR, trotz dieses Ergebnisses weiter geht.

Es bleibt abzuwarten, wie das erste Quartal 2024, abgeschlossen wird, danach kann man evtl. mehr eindeutiges sagen, wie es weiter geht. Jedoch ist es schon einmal positiv das man einen Gewinn gemacht hat.

PRESSEMELDUNGEN/AKTUELLES 24.11.2023 11:36 Uhr

Alle Beteiligten planen nur noch bis 30.06.2024 mit der GJR

Die GJR-Geschäftsleitung, die Zulieferer in Nürnberg, sowie dessen Geschäftsleitung und andere Beteiligte, die noch an der GJR festhalten, planen nur noch, den Geschäftsbetrieb GJR, bis 30.06.2024 aufrecht zu erhalten. Danach soll die GJR zerschlagen oder aufgelöst werden.

In den letzten Tagen gab es noch ein einmal einen erneuten Rückgang, von Kundenbestellungen. Derzeit ist die GJR angeschlagen und das kurz, vor dem wichtigsten Geschäft, des Jahres, dem Weihnachtsgeschäft. Und das obwohl noch einmal mehrere Werbemaßnahmen erfolgten. Auch mancher Bekannte oder auch im Freundeskreis von Johannes Rohner, hat wohl kein Interesse an der GJR.

Bis 30.06.2024 wird der Geschäftsbetrieb auf jeden Fall noch aufrecht erhalten, hinter den Kulissen, arbeitet man Fieberhaft nach einer neuen Lösung, einen neuen Konzept und auch evtl. einen Übernehmer oder einen Käufer für die GJR zu finden. Derzeit schaut es so aus, als wäre es das letzte Weihnachtsgeschäft der GJR, schade das es nun so kommen musste.

PRESSE/PRESSEMELDUNGEN 27.10.2023 10:04 Uhr

GJR - Galeria JR Rohner steht kurz vor dem AUS

Die GJR - Galeria JR Rohner, hat es schwer, auch aufgrund von geänderten Kundenverhalten, sind derzeit Umsatzrückgänge zu verzeichnen. Auch der Freundeskreis von Johannes Rohner, hat anscheinend wenig Interesse, bei Ihm was zu Kaufen oder zu Bestellen.

Das Familiyoffice Rohner, RI+R und United Sellerś sehen derzeit keine Aussicht auf Besserung oder Steigerung der GJR. Wichtig ist wie sich das vierte Quartal 2023 entwickelt und wie man dieses Jahr abschließt. Nach Jahresabschluss können erst Auswertungen, statt finden, die auch aussagekräftig sind.

Die Umsätze gehen seit nach der Corona-Pandemie auch Online zurück, zudem macht der Heimatmarkt Ebermannstadt, nur noch 0,2% aller Umsätze aus, die Region Nürnberg schneidet deutlich besser ab, da ist noch ca 10% erreicht worden. Der GJR geht es jetzt wie vielen kleinen Betrieben, die Kunden gehen lieber in Discounter oder Ketten einkaufen, statt den kleinen Händlern eine Chance zu geben. Denn nicht immer ist es dort auch günstiger, aber anscheinend muss man heut zu Tage , den passenden Namen haben.

"Mir blutet auch das Herz, ich wollte meine GJR schon noch weiter machen, weil es mir immer Spaß gemacht, auch wenn ich es als Nebentätigkeit führe, habe ich Kosten und die GJR ist trotzdem auf Gewinn, ich hätte nicht gedacht, das mich meine Freunde oder die Leute aus Ebermannstadt, die mich kennen, sich so verhalten und meine GJR so links liegen lassen. Doch ich glaube auch das des dieses mal das Ende der GJR sein wird, denn die Verluste häufen sich jetzt öfters. " so Johannes Rohner

Spannend wird es wie man das Jahr 2023 abgeschlossen hat, danach kann man Entscheidungen treffen, ein weiteres Szenario könnte auch sein, das man die GJR zerschlägt, also sprich, in die Teile die Wirtschaftlich sind, wie z.Bsp: die ebay Sparte. Das nur noch ein kleiner Teil der GJR bestehen bleibt. Die GJR ist angezählt.

Presse/Pressemeldung/Meldungen

31.05.2022

NACH UMSATZEINBRÜCHEN: SORTIMENT JEDER ZWEITE ARTIKEL FLIEGT RAUS

Ebermannstadt/Nürnberg, die GJR (GALERIA JR ROHNER) steht vor ihren größten Umbruch aller Zeiten. Schuld daran sind auch die Umsatzrückgänge. Die GJR wird sich bis spätestens zur neuen Saison 2022/2023, neu aufstellen und auch vieles grunderneuern.

Dazu zählt auch, das viele neue Produkte ins Sortiment kommen, altbewährtes bleibt nach wie vor bestehen, doch auch Artikel die keinen positiven Ertrag haben, werden aus den Sortiment raus fallen. Es ist der größte Sortimentswechsel, seit Bestehen der GJR im Jahr 1998.

>> Die GJR muss sich verändern um bestehen bleiben zu können, ich glaube daran das es funktionieren kann und auch funktionieren wird. Es ist die vorerst letzte Chance, die GJR profitabler und sicherer für die Zukunft zu machen. Jedoch glaube ich daran das es funktionieren wird. << so Johannes Rohner

Und so mancher Kunde und so manche Kundin wird und kann gespannt sein, wie die GJR zum September 2022 hin sich verändern wird.

#